16 Okt

Kunst zum anfassen und ändern!

Am 14. Oktober  hat uns Ingolf Heinemann, Geschäftsführer vom Kunstverein Wunstorf, die Ausstellung „Raum-greifend“ vom Bremer Künstler Jürgen Moldenhauer erklärt. Wir durften auch selbst mit anfassen und ein Werk verändern! Da sag noch einer „Kunst ist nix zum anfassen“. Vorab haben wir gemeinsam mit dem Vorstand auf 35 Jahre Kunstverein-Wunstorf angestossen. Natürlich gab es auch viele Infos zum Kunstverein. Aussteller stehen „Schlange“ um in der Auestadt ausstellen zu dürfen!

 

Und da Bilder Ja mehr sagen als Worte…..